Ein paar wirklich entzückende kleine Gäste durften wir am 1.Juni zu einem besonderen Erlebnistag
begrüßen. Eine Schulklasse der Schule Am Amselsteg aus Neuenhagen war eingeladen, zusammen
mit ihren Lehrerinnen das Tierheim samt weitläufigem Umfeld zu erkunden, was sie auch voller
Tatendrang und, trotz des nicht so schönen Wetters, mit bester Laune in Angriff nahmen.


Nachdem die süßen Zwerge bei einem Rundgang durch das Tierheim allerhand Wissenswertes über
unsere vierbeinigen und gefiederten Tierheimbewohner in Erfahrung bringen konnten und dabei unsere
Katzen mit großen Portionen Streicheleinheiten glücklich gemacht haben, ging die Reise weiter zu unserem
nahegelegenen Naturlehrpfad, auch  Wünscheldahl genannt. Dort konnten sie nicht nur unseren „Lügendetektor“
ausprobieren, sondern auch den frisch angelegten Barfußpfad, wobei witterungsbedingt die Schuhe an den
Füßen blieben. Besonders fasziniert waren unsere Gäste von dem Hörtrichter und dem Baumtelefon, aber
auch der Kräutergarten und die Taststation sorgten für eine Menge Spaß, und das nicht nur bei den Kindern.

Das absolute Highlight des Tages war jedoch die Schatzsuche in unserem Irrgarten. Nicht nur, weil tatsächlich
ein Schatz gefunden wurde, sondern weil sich ausgerechnet die Lehrerin so verlaufen hatte, dass sie abgeholt
werden musste. Das sorgte bei den Kids natürlich für besondere Heiterkeit!

Der Besuch unseres Wiesenspielplatzes bildete dann den Abschluss dieses ereignisreichen schönen Tages, da
die eigentlich anschließend geplante „Hunderunde“ durch den Wesendahler Wald leider im wahrsten Sinne des
Wortes ins Wasser fiel, zu dem Zeitpunkt goss es nämlich in Strömen. Nichtsdestotrotz bedankten sich unsere
kleinen Gäste für einen wunderschönen Tag und versprachen wiederzukommen, dann aber bei besserem Wetter!

Und weil es uns genauso viel Spaß gemacht hat wie den Kindern, freuen wir uns auf viele andere Kindergruppen,
denen wir unsere Tiere und unsere Natur ein bisschen näher bringen können.
Eure zwei- und vierbeinigen Tierheimer